Neuenwalde (ire).

 

Jahreshauptversammlung 2011

 

 Das Hauptereignis im vergangenen Jahr war für den Reitsportverein Neuenwalde e.V. ganz sicher die Grundsteinlegung der eigenen Reithalle. Dies war auch auf der Jahreshauptversammlung des RSV klar zu erkennen.

Der 1.Vorsitzende, Heinz-Jürgen Treutler eröffnete die Sitzung und berichtete aus dem Jahr 2010. Insbesondere der 05.11. war allen Mitgliedern noch in guter Erinnerung. Schließlich wurde an diesem Tag der langersehnte Grundstein zur eigenen Reithalle gelegt. Jahrelange Vorbereitung und Organisation waren notwendig um diesen Traum zu verwirklichen. Auf Grund des Hallenbaus blieb einiges auf der Strecke. So wurden im vergangenen Jahr keine Reitabzeichen geprüft. Doch sowohl das Pfingstreiten (42 Starter) wie auch das Vereinsringreiten (32 Starter) fanden statt. Insgesamt wurden an 89 offiziellen Terminen teilgenommen und es gab 28 Vereinsveranstaltungen, konnte Anne Lilienthal-Treutler (Übungsleiterin) berichten.

Jugendwartin Tanja    musste von dem Trainingsrückstand der Voltigiergruppen erzählen. Durch den langen und harten Winter, der bis in den März/April 2010 Schnee und Eis gebracht hatte begannen die Kinder praktisch bei Null und auch die Kondition des Vereinspferdes Othello musst wieder aufgebaut werden.

Weiter berichtete Tanja Behrens  von dem 2. Pferd, welches angeschafft werden musste um Othellos Alter Sorge zu tragen. Mit 15 Jahren und einem ausgebuchten Trainingsplan wollte der Vorstand dem langjährigen Vereinsross Entlastung bescheren. In dem Hannoveraner Wallach Freddie von Fürst Heinrich - Davignon  fand der RSV einen großen, braven Allrounder. Dank eines Zuschusses des Pferdesportverband Hannover, dem  Kreissportbundes Cuxhaven  und einer großzügigen Spende durch die Kreissparkasse konnte der RSV auch diese Ausgabe schultern.

Heinz-Jürgen Treutler freute sich zu verkünden, dass „ Wenn das Wetter mitspielt und alle weiter wie bis her zusammenhalten und mitarbeiten" die Reithalle in absehbarer Zeit fertig gestellt werden kann. Noch muss einiges in Eigenleistung gefertigt werden. Treutler dankte nochmals allen, die durch Spenden und Engagement, dies Projekt unterstützt haben.

Geehrt wurden: Maren Pyka- Kiesewetter, Tany Kiesewetter, Taja Kiesewetter und Therese von Holten für ihre Erfolge in der vergangenen Turniersaison

 

Neu im Vorstand ist Janina Borchert als Schriftwartin gewählt worden.

Heinz Jürgen Treutler gratuliert Therese von Holten zu Ihren Erfolgen 2010